Video 45 Minuten Englisch
VHS-Video, beinhaltet Super-8-Film, 1990 (GB)

Fertig gestellt während des Studiums Masters in Fine Art, Reading Univer­sity (GB)

Eine DVD mit deut­schen Unter­ti­teln, geschnitten von Rainer Nelissen, wurde 2009 produ­ziert. Deut­sche Über­set­zung Tanya Ury & Amin Farza­nefar.

Preis DVD 50 Euro

Trailer 6 Minuten 

Ein Monolog begleitet Bilder der Künst­lerin zuhause, während sie routi­ne­mäßig häus­liche Pflichten nach­geht. Ihre Stimme konstru­iert eine kompli­zierte Fami­li­en­bio­gra­phie, in der banale Ereig­nisse gnadenlos zur Konfron­ta­tion führen. Die Medi­ta­tion über Sexua­lität, Angst, Schmerz und Tod, in bizarren Kombi­na­tionen präsen­tiert, führt den Zuschauer dazu sich in die Rolle des psycho­lo­gi­sches Voyeur einzu­fühlen. 

Infor­ma­tion
Dreh­buch, Darstel­lerin, Kamera, Schnitt: Tanya Ury
Donna Grif­fiths und Piyush Bharania, Reading Zentrum für Hörstö­rungen (GB)
Auszug aus dem Film Das Schweigen” von Ingmar Bergman 1963 (S)
Musik: Good Morning Heartache”, Billie Holliday
DVD-Edit mit deut­schen Unter­ti­teln Rainer Nelissen
Deut­sche Über­set­zung Tanya Ury und Amin Farza­nefar
Dank an die Kunst­ab­tei­lung der Reading Unive­rity
Und dem Brack­nell Media Centre


Trailer 6 Minuten 


Präsen­ta­tion

1991 Nexus, Hull Events Week (GB) 

1991 Silence Elles Tour­nent – Festival de Films et Videos de Montréal (CAN) 

1991 Ave Arnhem and Nijmegen, Neder­land (NL) 

1991 – 92 Vorfüh­rungen in Rahmen des Colin Walker Fellow­ship in Fine Art (Stipen­dium) Shef­field Hallam Univer­sity (GB) 

1992 Einzel­aus­stel­lung, Kunst­ab­tei­lung, Cardiff Insti­tute for Educa­tion, Wales (GB) 

1993 120 Tage Einsam­keit, 68Elf Galerie, Köln (D) 

2009 (11.9) Tanya Ury, Solo Vortrag Bitter Süß“, Video – Früh­ar­beiten: Trilogie (Lilith, Passion Play, Song of Songs), Break the Silence, Incom­mu­ni­cado, 20 Uhr, Bühne der Kulturen, Köln (D) www.buehnederkulturen.…

Nach oben