1991

Video 22 Minuten, englisch/​spanisch/​niederländisch

Lo-Band U‑Matic Video, enthal­tend Super-8-Film (GB)

Preis DVD: 50 Euro

Entstanden während eines Stipen­diums am Media Park, Brack­nell (GB)

Eine DVD mit deut­schen Unter­ti­teln, geschnitten von Rainer Nelissen, wurde 2009 produ­ziert. Deut­sche Über­set­zung Tanya Ury & Amin Farza­nefar.

Trailer 3:15 Minuten 

The Riddle basiert auf den Eleu­si­ni­schen Myste­rien, dem grie­chi­schen Mythos von Demeter, Mutter Erde, und ihrer Tochter Perse­phone, die Früh­ling und Wieder­ge­burt reprä­sen­tiert, und die Unter­welt verbannt wurde. Das Stück folgt der Jugend einer spani­schen Frau die in England lebt. Roman­ti­sche Hoff­nungen an die Zukunft werden durch einen erlit­tenen sexu­ellen Über­griff und die Möglich­keit einer resul­tie­renden Schwan­ger­schaft durch­kreuzt. Fragen über die Vergäng­lich­keit werden von zukünf­tigen Kindern in eine imagi­nären Unter- oder Anders­welt debat­tiert. 

Infor­ma­tion
Regie, Dreh­buch, Schnitt: Tanya Ury
Kamera: Tanya Ury, Mark Browne
Darsteller: Mark Browne, Natalia Farran-Graves, Paul Gibson, Cathe­rine Rathwell, Philip White
Donna Grif­fiths und Piyush Bharania, Reading Zentrum für Hörstö­rungen (GB)
Musik: Extrakte aus Perse­phone“ von Stra­vinsky, Engli­sches Volks­lied The Riddle“ (anonym) gesungen von Natalia Farran-Graves


Trailer 3:15 Minuten 


Präsen­ta­tion

1991 Shef­field Media Show
1991 Nexus, Hull events week

Nach oben