1987 – 2009


Trilogie – Eine Werk­serie:


Die Trilogie ist eine Kollek­tion von Video­ar­beiten, die im Verlauf von Tanya Urys BA HONS in Bildender Kunst, am Exeter College of Art and Design (jetzt Plymouth Univer­sity) entstanden und 1988 auf Ihrer Abschluss-Ausstel­lung präsen­tiert wurden.

DVD jeweils: 50 Euro 

Der gemein­same Rote Faden, der diese Früh­werke verbindet, sind bibli­sche und talmu­di­sche Themen und die Mytho­logie des Weib­li­chen.

Präsen­ta­tion (Trilogie)

1988 Lilith, BP EXPO (GB) 

1988 Lilith, Exeter Art Centre (Kunst­zen­trum Exeter) (GB) 

1988 Lilith, Passion Play, Song of Songs, AVE Video­fes­tival, Arnhem, (NL) 

1990 Lilith, London Film Festival (GB) 

1990 Song of Songs, Women in Profile (Frauen im Profil), Glasgow (GB) 

1990 Lilith, VIP FILM 8 Berlin (D) 

1991 – 92 Lilith, Passion Play, Song of Songs, Shef­field Stipen­diaten Vorfüh­rungen (GB) 

2009 (11.9) Tanya Ury, Solo Vortrag Bitter Süß“, Video – Früh­ar­beiten: Trilogie (Lilith, Passion Play, Song of Songs), Break the Silence, Incom­mu­ni­cado, 20 Uhr, Bühne der Kulturen, Köln (D)
www.buehnederkulturen.…

Nach oben