2004

Artikel (deutsch)
Lektorat Amin Farza­nefar 

www​.wissens​-quiz​.de
de​.wiki​pedia​.org/​wiki/…
www​.unrast​-verlag​.de 

Immer mehr Zuspruch erfährt die Meinung, dass es in Deutsch­land Zeit zum Norma­li­sieren’ sei, dass man sich einfach als Deut­scher in einem Beschul­dig­ten­zu­stand fühlt und durch seine Reprä­sen­tanten daraus nicht erlöst wurde“ (Frie­dens­preis­träger 1998, Martin Walser). Ein leicht­fer­tiger bis gefähr­li­cher Umgang mit den Leiden der Nazi­opfer und ihrer Nach­kommen erfolgt in der deut­schen Kultur bisweilen in aller Öffent­lich­keit und in keines­falls indi­rekter Weise.

Über diesen Verdrän­gungs­me­cha­nismus in Deutsch­land wurde schon in den 60er Jahren von den Mitscher­lichs geschrieben. Die Ausbeu­tung von Zwangs­ar­beiter in der Rüstungs­in­dus­trie wurde von führenden Poli­ti­kern in der Flick-Spen­den­af­färe der 80er auch über­sehen. Auch heute empfindet man es nicht als Wider­spruch, wenn der Flick-Enkel sich weigert, Entschä­di­gung der Zwangs­ar­beiter zu zahlen und seine Kunst­samm­lung, die durch die Ausbeu­tung von Zwangs­ar­bei­tern der Nazi-Rüstungs­in­dus­trie finan­ziert wurde, aus der Indus­trie Vermächtnis erworben, in Berliner Museen ausge­stellt wird.

Obgleich jeden Tag, auf irgend­wel­chen deut­schen TV-Sendern Berichte und Filme über die Nazi-Vergan­gen­heit Deutsch­lands zu sehen sind, sollte man der Art der Vermitt­lung nicht unkri­tisch gegen­über­stehen. Bei all seiner Orien­tie­rung an histo­ri­schen Tatsa­chen und geschicht­li­chen Doku­men­tar­filmen, bezieht Autor und Produ­zent Bernd Eichinger in dem Unter­hal­tungs-Film Der Unter­gang’, wo er über die Großen und Mäch­tigen berichtet, die Hitlers und Goeb­bels der Geschichte und wie sie zu Grunde gingen, eigent­lich keine Stel­lung. Die Sorgen einfa­cher Deut­scher, der Verlauf des Krieges und der Völker­mord werden kaum vermit­telt.

Tanya Ury, Köln, November 2004 

Artikel als PDF


Filmri : ss
Studien zum Unter­gang der Erin­ne­rung

(Blackout – Studies on the Down­fall of Memory) in German only

ISBN: 3897714353
ca. 148 sides
Price: ca. 14 Euro
Published in mid June 2005a

Mensch Hitler ein- und die Opfer ausge­blendet.

Die Bernd Eichinger-Produk­tion Der Unter­gang‘ mit Bruno Ganz (Schweiz) als Hitler mit 4 Millionen Zuschauern nach nur vier Wochen über­trifft alle deut­schen Kino­er­folge der vergan­genen Jahre. Mit diesem Hitler-als-Mensch-Spek­takel geht weniger ein neues Inter­esse an der eigenen Geschichts­auf­ar­bei­tung einher, als viel­mehr eine selbst­be­wuss­tere Welle ihrer Entsor­gung. Gleich­wohl feiern Pädagogen den Film als Lehr­film, freuen sich Poli­tiker nicht nur über das neue Selbst­be­wusst­sein und Künstler und Produ­zenten über die vermeint­liche Authen­ti­zität ihres Kunst­werkes, sondern auch darüber, dass in Sachen deut­scher Geschichte der deut­sche Film Holly­wood die Nase zeige. Was aber der Film tatsäch­lich zeigt – und was er nicht zeigt oder was darüber hinaus sich zeigen lässt und durch­ge­hend beschwiegen wird -, darüber versam­melt dieser Band von über­wie­gend Unrast-AutorInnen einen tief und breit gefä­cherten Ein- und Über­blick.
Gefragt wird dabei über den Film hinaus nach: (Un-)Sinn, Perspek­tiven und Begriff von Iden­ti­fi­ka­tionen, Authen­ti­zität, Empa­thien, Geschichts­be­wusst­sein und Beschweigen der Vergan­gen­heit.

…Das Leiden anderer nicht zu miss­achten, wäre sinn­voll zu lernen. Tanya Ury sucht verge­bens nach posi­tiven Ansätzen dafür in dem als Lehr­film präsen­tierten Eichinger-Film. Dagegen passt das Film­spek­takel in die Konti­nuität einer Verwei­ge­rungs­hal­tung gegen­über den Opfern, wie sie sich im aktu­ellen Flick-Skandal gegen­über Zwangs­ar­bei­tern wiederum bestä­tigt…“

Willi Bischhof

Die AutorInnen
Bind­seil, Ilse – Quad­fasel, Lars – Nöske, Thomas – Ruoff, Alex­ander – Schmidt, Birgit – Weyand, Jan – Ury, Tanya – Steyerl, Hito
Alter­na­tiver Such­be­griff:
[Bischof, Willi : Film­riss. Studien zum Unter­gang der Erin­ne­rung. Unrast-Verlag, 2005, ISBN 3 – 89771-435 – 3]

Aus der Rubrik: Politik – Anti­fa­schismus 


Präsen­ta­tion

2009 (8.4. – 11.4) Artikel als Vortrag (auf Englisch): Das Leiden Anderer Miss­achten (auf Englisch), PCA-Konfe­renz, New Orleans (USA)

Nach oben