200708

Video/​Performance Englisch 1 Stunde
Trailer: Laurel Carpen­ters Geschichte – John Bloom, 5 Minuten 8 Sekunden
Trailer: Tanya Urys Geschichte – Colin, der Ashram, 5 Minuten 20 Sekunden

Eine DVD-Kompi­la­tion der Avant-Garde Dating“ Trailer mit deut­schen Unter­ti­teln, 40 Minuten, wurde 2009 zusam­men­ge­stellt

2007 (30.9) Ursprüng­li­ches Konzept von Tanya Ury entwi­ckelt und aufge­führt von Laurel Jay Carpenter und Tanya Ury während der Avant-Garde Dating“-Woche im Art Forum 27.9. – 3.10.2007, The New Life Shop Art Gallery, Choriner Straße 85, Berlin (D)

Avant-Garde Dating war ein Wooloo-Konzept der Künstlern/​Kuratoren Sixten Kai Nielsen & Martin Rosen­gaard www.AvantgardeDating.c…

2007 (30.11. – 11.1.2008) Die Ausstel­lung In Pursuit: Art on Dating” in der ISE Cultural Foun­da­tion Gallery, New York (USA) enthält eine Computer-Reprä­sen­ta­tion mit allen Video-Trai­lern aus dem einwö­chigen Aufent­halt in der New Life Shop Art Gallery, Berlin (D) www​.isefoun​da​tion​.org

Im däni­schen Magazin Samvirke“, März 2008 ist ein Artikel von Simon Hoegs­berg über Tanya Urys und Laurel Jay Carpen­ters Part­ner­schaft inner­halb der Avant-Garde Dating“ Woche (27.9. – 3.10.2007) erschienen. Eine engli­sche Über­set­zung gibt es auf Hoegsberg’s Website: www​.simon​hoegs​berg​.com

www​.simon​hoegs​berg​.com – Artikel als PDF


Avant-Garde-Dating – Eine Werk­serie:

Über die Jahre hinweg hat Tanya Ury verschie­dene Listen von Part­nern zusam­men­ge­stellt: von sexu­ellen, plato­ni­schen oder miss­bräuch­li­chen Bezie­hungen, von jenen nach denen man Verlangen hat, über die man fanta­siert oder von denen man geträumt hat. Obwohl sich 2001 eine Gele­gen­heit abzeich­nete eine Arbeit zu diesen Themen in der Kölner Galerie 68 Elf zu präsen­tieren, war Ury über die zügel­lose Natur des Themas beun­ru­higt und lies es fallen.

In der New Life Shop Art Gallery, Berlin bot sich nun eine Gele­gen­heit mit Laurel Jay Carpenter dieses nicht entwi­ckelte Konzept aufzu­greifen, und eine gemein­same Arbeit folgte. Die Idee von Spar­rings­part­nern in einer Speed-Dating-Situa­tion entstand im Rahmen des Avant-Garde-Dating“; jede gab der Anderen ihre Liste von Part­nern. Eine wählte aus der Liste der Anderen und diese hatte dann genau 5 Minuten, um eine Tratsch-Geschichte zu erzählen. Dann war die andere dran.

Am Ende der Stunde war das Spiel beendet. Es stellte sich heraus, dass im manchen Fällen 5 Minuten nicht lang genug waren, um auf den Punkt zu kommen, in anderen Situa­tionen verblieb die Erzäh­lerin minu­ten­lang schwei­gend.

Tanya Ury


Game & Match, 30. September, Laurel Carpen­ters Geschichte: John Bloom, 5 Minuten 8 Sekunden

5. Game & Match, 30. September, Tanya Urys Geschichte: Colin, in dem Ashram, 5 Minuten 20 Sekunden


Präsen­ta­tion

2007 (30.10) Ursprüng­li­ches Konzept von Tanya Ury, entwi­ckelt und gespielt von Laurel Jay Carpenter und Tanya Ury während der Avant-Garde Dating“-Woche im Art Forum 27.9. – 3.10.2007, The New Life Shop Art Gallery, Choriner Straße 85, Berlin (D)

2009 (24. – 26.3) 25. März, 18 Uhr SSC 026: Power-Point-Präsen­ta­tion: Avant-Garde Dating (kurze Version, Englisch), außerdem das Video Avant-Garde Dating, Gast­do­zentur am Fakultät für Krea­tive und Kriti­sche Studien (deut­sche) der Univer­sität British Columbia, Okanagan (CAN)

web​.ubc​.ca/​o​k​a​nagan

www​.bclo​cal​news​.com/en…

press as PDF

Infor­ma­tion

Perfor­mance­künst­le­rinnen: Laurel Jay Carpenter, Tanya Ury
Perfor­mance­künst­le­rinnen: Menachem Roth
Kamera 2: Martin Rosen­gaard
Text-Infor­ma­tion: Tanya Ury
Über­set­zung der Unter­titel: Tanya Ury, Amin Farza­nefar
Avid Schnitt, Kompi­la­tion der Trailer für DVD: Rainer Nelissen
Nach oben